EIHA 2015 Köln

EIHA Industrial hemp conference in Cologne

(Eine deutsche Übersetzung findet sich am Ende dieses Artikels)

• General • At this EIHA conference in Germany May 2015 – the representation of interests of the European industrial hemp branch – 260 participants gathered for an exchange of information about industrial hemp used as fibers for building material, bio plastics, car interiors and more. This time many lectures were also given on the topic „hemp as food“ and on „hemp as natural medicine“: Hemp seeds, oil, proteins and extracts. During these two days I listened to 25 very interesting talks on those various aspects of hemp. In total the European hemp production has increased in terms of the land used – 22,000 hectare in 2015. The range of the EIHA is worldwide rather than European. Members from South Africa, the USA, Canada, Australia and New Zealand, from China and Japan attended. Altogether members from 38 nations were present at the conference. It is now the largest conference on industrial hemp in the world and will be held again in Cologne / Germany in May 2016.

For me with my topic „hemp juice“ this conference indeed was a high light. The way I press the hemp juice it contains a high percentage of CBD and other cannabinoids. These cannabinoids with their effects on the human physiology were one of the important topics. In contrast to hemp extracts – which are the present stars in the medical field  – my hemp juice contains in addition to all cannabinoids present in the plant also all proteins, vitamins, minerals and secondary active plant components which are not present in hemp extracts. Hemp extracts however may contain a higher amount of CBD (cannabidiol) if extracts are especially concentrated. These concentrated forms are pharmaceuticals and are prescribed by medical doctors, whereas the pressed juice is considered a healthy nutrition, which can be distributed without prescription.

…….…………………………………………………………………………………………

EIHA Konferenz Mai 2015 in Köln / Germany

Zu dieser Konferenz der Interessenvertretung der europäischen Industriehanf Branche, kamen 260 Teilnehmer aus 38 Ländern zum Austausch über Industriehanf: Fasern in Baumaterialien, Kunststoffen, Auto-Innenausstattung. Diesmal gab es viele Beiträge zu Hanf als Nahrungsmittel und als natürliche Medizin: Hanf Samen, Öl, Proteine und Pharmaceuticals. An zwei Tagen gab es 25 interessante Vorträge zu diesen Themen.

Insgesamt ist der europäische Hanfanbau 2015 auf 22,000 Hektar gewachsen. Die Reichweite der EIHA geht über Europa weit hinaus mit Mitgliedern aus Südafrika, den USA, Kanada, aus Südamerika sowie Australien und Neuseeland, aus China und Japan. Für mich mit meinem Thema „hemp juice“ ist diese Konferenz natürlich ein echtes Highlight. So wie ich den Hanfsaft presse enthält er einen hohen Anteil an CBD und anderen Cannabinoiden. Diese Cannabinoide mit ihren Wirkungen auf den menschlichen Organismus waren ein wichtiges Thema. Im Gegensatz zu Hanf Extrakten, die zur Zeit im medizinischen Bereich der Renner sind, enthält mein Hanfsaft aber zusätzlich noch alle Proteine, Vitamine, Mineralien und sekundären Pflanzenwirkstoffen, die in den Extrakten fehlen.

Die Entwicklungen und die neuen Erkenntnisse zu hören war ein Genuss. Besonders der Vortrag von Dr. Franco Grothenhermen hat mich begeistert. Es ist fast unglaublich für welche körperlichen und psychischen Bereiche Cannabinoide für Mensch und Tier wichtig sind. Ich spürte eine solche Kraft, die Veränderungen auch konstruktiv nutzen zu wollen und zu können. Das ist eine echte Chance für die Zukunft. Hier sind wir, so bin ich fest überzeugt, an den zentralen Themen für die Zukunft für die Welternährung angekommen: Ernährung die pflanzlich ist, die vollständig ist, ohne Pestizide auskommt und die gesundheitsfördernd ist. An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich für all die guten, informativen und oft auch sehr hilfreichen Gespräche bedanken!

Es war schön viele bekannte Gesichter wiederzusehen und sich erneut auszutauschen, anbei ein paar Bilder die hier auf der Konferenz entstanden.

Derzeit bin ich in Italien auf der EXPO in Mailand, wo dieses Mal das Thema „Ernährung und Energie für diese Welt“ im Mittelpunkt steht. Für die nächsten Wochen habe ich geplant, dass ich die wichtigsten neuen Erkenntnisse in Posts zusammenfasse und Euch berichte. Über ein „ follow me“ auf meiner Seite bekommt Ihr diese Nachrichten automatisch.

One thought on “EIHA Industrial hemp conference in Cologne

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s